Montag, 11. Dezember 2017

Unboxing Avas Box November

Diese habe ich euch schon einmal vorgestellt, leider wird dies der letzte Beitrag dazu sein. Ich habe Avas Box immer so gemocht, leider war die Novemberbox die letzte. Ava macht vorerst keine Buchboxen mehr. Daher spare ich mir heute die üblichen Infos zu der Box, wann sie erscheint, wo erhältlich etc.



Ein letztes mal werde ich euch also diese Box vorstellen und euch zeigen was alles enthalten war.
Die Shops zu den einzelnen Sachen verlinke ich euch direkt im Text, wenn ihr also etwas nachshoppen wollt, einfach klicken und loslegen.

Das erste Item war dieser Beutel von Fable & Black, inspiriert von "Das Reich der Sieben Höfe" von Sarah J. Maas. Ich finde diese Reihe großartig und habe mich daher sehr über den Beutel gefreut. Der Druck ist passend zum Hof der Nacht ausgewählt und sieht wirklich toll aus.
Ich liebe Tee, daher freue ich mich immer wenn wieder einer dabei ist. Diesmal war es ein Harry Potter inspirierter "Free Elf" Tee von FairydustTea. Der Tee schmeckt nach Orange und Ingwer und riecht so lecker, probiert habe ich ihn leider noch nicht.
Eins meiner Highlights aus dieser Box war definitiv das nächste Item, ein Lesezeichen aus dem Etsy-Shop MyBookmark. Ich finde diese Lesezeichen so großartig und bin seit neustem zu einem GOT-Fan geworden. Dieses Schattenwolf Lesezeichen ist also die perfekte Wahl. Die Lesezeichen machen sich so gut in den passenden Büchern, natürlich auch in anderen ;).

Ebenfalls in der Box enthalten waren eine Panem inspirierte Tasse und das dazu passende Print von Samy von Unauffällig auffallend. Samy betreibt einen Buchblog, einen Kerzenshop und ist auch ansonsten schrecklich kreativ. Die "The Hunger Games" Reihe zählt zu meinen absoluten Lieblingsbüchern! Der Print mit dem Zitat gefällt mir auch wirklich gut. Über die Tasse hätte ich mich theoretisch auch sehr gefreut, leider ist der Print hier sehr klein. Ich konnte kaum lesen was auf der Tasse steht und konnte es somit zunächst auch nicht zuordnen. Hier finde ich die Qualität leider nicht überzeugend, sehr schade.
Ihr merkt, es war diesmal eine sehr umfangreiche Box, denn es folgen noch zwei weitere Items.
Zunächst eine Kerze von Meraki Candles (leider ist der Shop aktuell geschlossen, ihr findet hier aber alle Infos). Diese IGNITE MY LOVE Kerze ist inspiriert von der Shatter me Reihe von Tahereh Mafi. Leider habe ich diese Reihe noch nicht gelesen, sie steht aber in meinem Bücherregal bereit. Da Ava so von dieser Reihe schwärmt, werde ich sie bestimmt mal mal lesen. Die Kerze riecht natürlich fantastisch und ist exklusiv für die Box  angefertigt worden. 


Als letztes haben wir noch EINE STELE! Das ist so cool! Ich habe immer noch nicht alle Shadow Hunter Bücher gelesen, mochte die ersten aber wirklich gern. Der Film war mir zwar anfangs sehr suspekt, mit etwas Abstand kann man aber auch den genießen. Die Serie dazu kenne ich noch nicht. Ich finde dieses Item aber so originell, es passt perfekt zu den Büchern von Cassandra Clare. Die Stele kommt aus dem Etsy-Shop Dynamicalley und wurde exklusiv für die Box mit diesen Runen versehen: Angel, Parabatai und Love. Sie ähnelt der Stele von Jace Wayland.

Als letztes natürlich noch das Herzstück der Box - das Buch.
Diesmal handelt es sich um "Iskari - Der Sturm naht" von Kristen Ciccarelli.


Hier der Klappentext:
"Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …"  
(Kristen Ciccarelii -https://www.randomhouse.de/Buch/Iskari-Der-Sturm-naht/Kristen-Ciccarelli/Heyne-fliegt/e509526.rhd)

Ich habe mich wahnsinnig gefreut, dass gerade dieses Buch in der Box war. Ich hatte es schon vorher auf meiner Wunschliste und wollte es einige Tage vorher fast mitnehmen, Ich hatte es schon in der Hand und habe mich dann doch für ein anderes Buch entschieden, es passte also perfekt.

Fazit:

Ich bin mal wieder sehr zufrieden mit Avas Box und wirklich traurig, dass es die letzte ist. Ich finde das Thema wurde toll umgesetzt, es war für jedes Fangirl-Herz etwas dabei. Die Vielfalt der Items hat mich überzeugt, eigentlich hat auch alles meinen Geschmack getroffen, schade fand ich lediglich die Qualität der Tasse, aber insgesamt finde ich die Box absolut gelungen.
Schade Ava, aber solltest du wieder anfangen - ich kaufe alle Boxen :D.


Hannah ♥

Samstag, 9. Dezember 2017

[Schatzjäger-Tour] mit "Der Schatz der gläsernen Wächter" von Dane Rahlmeyer

Hallo ihr Schatzsucher,

wenn ihr meinen heutigen Beitrag lesen könnt, habt ihr das Rätsel von gestern gelöst und seid eurem Ziel, den Schatz zu finden, ein ganzes Stück näher gekommen. :)



Aktuell finden wir uns auf dem "Eisernen Schiff" wieder und ich dachte mir, ich lasse euch mal einen kleinen Leseschnipsel hier, damit ihr einen kleinen Eindruck erhaltet, was euch auf der Morgenstern erwartet, ohne euch zu viel zu verraten. :)

"Sie trat ans Bullauge und zog den Vorhang zur Seite. Dahinter herrschte tiefschwarze Nacht. Nein, keine Nacht. Mit offenem Mund sah Kriss Fische am Bullauge vorbeiflitzen, im Licht aus der Kabine silbern aufblitzend.
»Wir sind auf einem Schiff.«
»Dir entgeht aber auch nix.« Sie hörte, wie unruhig Lian war. Aber es war nicht irgendein Schiff. Ein Unterseeboot. Ælonisch, wie es schien. Es konnte nicht das gleiche Schiff sein, mit dem die Graujacken den Turm angeflogen hatten, oder?
Doch. Doch, natürlich konnte es das. Sie erinnerte sich an das Modell im Museum der Universität: ein Gefährt, das wie die Spitze eines Speers geformt war. Die Außenhülle sah aus, als wäre sie aus Kanoneneisen gegossen und mit Reihen von Metalldornen besetzt. Die Brücke lag ganz vorne, unter einer Panzerplatte, die an das hochgeklappte Visier eines Helms erinnerte. Eine Erinnerung regte sich. Geschichten über Piraten, die in einem antiken Unterseeboot die Weltmeere unsicher machten und Frachtschiffe jagten  ... Kriss erschrak, als jemand scheppernd an die Tür klopfte. Lian erhob sich kampfbereit. Kriss stellte sich neben ihn, jeder Muskel ihres Körper war angespannt."




In meiner noch kommenden Rezension werdet ihr ausführlicher, meine Meinung zu diesem Fantasy-Abenteuer erfahren, aber ich kann euch schon so viel verraten - es ist absolut toll! Ich finde den Schreibstil klasse, auch wie der Autor seine Charaktere durch dieses Abenteuer führt, finde ich großartig. Definitiv ein Buch, dass man als Fantasy-Liebhaber gelesen haben sollte! :)


Hier geht´s zum Buchkauf :)



Wenn ihr bei der Schatzsuche mitmacht, habe ich auch wieder eine Aufgabe für euch, die es zu lösen gilt: Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, gibt es einmal die Möglichkeit, den großen Schatz zu finden oder Kristalle zu sammeln.

Ihr seid ein Schatzsucher? Dann beantworte mir doch bitte meine Frage im folgenden Dokument und trage deine Antwort dort ein:


Natürlich gibt es auch noch einen zweiten Teil des Gewinnspiels, sozusagen ein zweiter Gewinnspieltopf. Bei diesem gilt es, so viele Kristalle, wie möglich bei den jeweiligen Tagesaufgaben zu sammeln. Meine Tagesaufgabe ist:

"Die „Morgenstern“ ist das Gefährt von General Ruhndor, Kriss’ Gegenspieler. Ein ælonisches Schiff mit besonderen Fähigkeiten, denn es kann zu Lande, Wasser und in der
Luft reisen. Was sind deine besonderen Fähigkeiten, Talente oder Stärken? Poste deine Antwort gern mit Bild bei FB in der Veranstaltung unter die Tagesaufgabe (5 Kristalle)"



Was es zu gewinnen gibt? Unsere Schatzsucher haben die Chance auf :

Platz 1: Kindle Paperwhite
Platz 2: Amazon Gutschein 50 €
Platz 3: Amazon Gutschein 25 €




Das ist unser großartiger Schatz, den ihr mit Hilfe der Schatzkarte, dem Lösen der einzelnen Stationen und ein bisschen Glück gewinnen könnt. :)



Aber auch die Kristallsammler haben die Chance einen tollen Gewinn abzustauben ;) Um was es sich dabei genau handelt, erfahrt ihr genau hier:

großes Gewinnpaket mit Büchern, Tassen, Schmuck-Lesezeichen uvm



Macht unbedingt mit :) Wenn ich dürfte, würde ich definitiv mein Glück versuchen :) Es ist wirklich ein super tolles Buch :D


Sharon ♥




Montag, 4. Dezember 2017

[BT] Eine Überraschung zu Weihnachten von Ivy Sand





Hallo ihr Zuckerschnuten (:

heute steht mein Tag für unsere Blogtour an und da ich selbst Deutsch-Amerikanerin bin, möchte ich euch ein bisschen die Traditionen und Unterschiede zwischen "deutschen" und "amerikanischen" Weihnachten erklären.



Wir alle kennen die Tradition zu Heiligabend. Die Deutschen feiern die Geburt Christi und somit steht der 24.12. für diese im Mittelpunkt.
Auch die Amerikaner feiern Weihnachten, allerdings steht für diese der Weihnachtsmorgen im Vordergrund. Sprich den ersten Weihnachtsfeiertag. Der Heiligabend (Christmas Eve) spielt hierbei
nur eine untergeordnete Rolle.  In Amerika ist es so, dass Santa Clause (Weihnachtsmann) in der Nacht vom 24. auf den 25.12. durch den Kamin zu jedem Kind kommt und die Geschenke unter den Weihnachtsbaum legt.
Habt ihr gewusst, dass die Amerikaner sich den "geschmückten Baum" (Weihnachtsbaum) von den Deutschen abgeschaut haben??? Die Amerikaner haben aufgrund der kulturellen Einflüsse sehr viele Traditionen anderer Länder (Zuwanderer) übernommen und wahren diese in ihrer Version.

Bei uns zu Hause gibt es an Heiligabend immer nur eine Kleinigkeit zu essen. (Bei uns gibt es traditionell Schnitzel und Kartoffelsalat, oder früher war es Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelpüree. Ein Grund dafür ist, dass wir am darauffolgenden Tag meistens Gans oder sowas essen und zum anderen, weil man die Rasselbande höchst wahrscheinlich nicht viel länger unter Kontrolle halten kann. :D

Sobald die Weihnachtszeit beginnt, fangen die Deutschen an, ihre Weihnachtsdekorationen aus dem Keller hervorzuholen und alles festlich zu schmücken. Früher, als ich noch klein war, hatten wir einen künstlichen Weihnachtsbaum, den wir dann einen oder zwei Tage vor Heiligabend zusammen schmückten. In der Hinsicht unterscheiden sich die Amerikaner nicht wirklich viel von uns. Wenn sie einen künstlichen Baum haben, stellen sie diesen entweder zum ersten Advent oder zum 01. Dezember schon auf. Oder die Familie kommt zu einem festlichen Essen zusammen und schmücken den Baum dann anschließend gemeinsam. :)

Egal welche Tradition ihr Zuhause pflegt, bewahrt diese und gibt sie weiter. Es sind solch wunderschöne Kleinigkeiten, die einen der Familie wieder näher bringt. Egal, ob es darum geht, den Baum zu schmücken oder die ersten Plätzchen gemeinsam zu backen.

Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen. :) Was ihr dafür tun müsst?

Bitte beantworte die Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar und verrate uns in einer Mail an gewinnspiel@buchreisender.de mit dem Betreff: Nikolaus die Gesamtzahl der Geschenke in den Beiträgen

Das Gewinnspiel endet am 08.12.2017 um 24 Uhr
Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier (http://buchreisender.de/blogtouren-2016/teilnahmebedingungen/)

Und hier kommt meine Frage an euch: 

Was ist eure liebste Weihnachtstradition?


Sharon ♥